Lautes Nachdenken …

mit einem Freund zählt nach Lessing zu den höchsten menschlichen Genüssen.
Wir wollen ihnen und uns Gelegenheiten geben, in die Nähe dieser Genüsse zu kommen.

Deshalb hat die Große Loge Royal York zur Freundschaft ím Orient Berlin die Veranstaltungsreihe „Dialog im Logenhaus“ ins Leben gerufen.

lm Rahmen dieses Projekts sollen Brüder der Royal York Logen, der Logen Deutschlands und der Weltbruderkette, sowie deren Gäste die Gelegenheit erhalten, im unmittelbaren Kontakt mit namhaften Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur über Zeit- bzw. Zukunftsfragen unseres Landes zu sprechen. Ein solcher Dialog bietet dem Freimaurer und den Gästen die Chance, sich zu informieren und zu orientieren, sich für neue Sichtweisen und Lösungen von Problemen zu öffnen und sich im Miteinander zu humanitärem Handeln zu motivieren.

„DIALOG im Logenhaus“ ist Signum für eine moderne wertgestützte Gegenwartsfreimaurereí, die ihre Verantwortung für eine humane Gestaltung der Mitwelt. der Umwelt und der Nachwelt ernst nimmt.

 

 

 

Die nächste Veranstaltung

 

„Zeit -Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen.“

Am 8. Juni 2022 um 20:00 Uhr
im Goethe-Saal des Logenhauses, Emser Straße 12-13, 10719 Berlin

„Die Zeit ist nicht nur das, was die Uhren messen. Jenseits davon erleben wir sie noch ganz anders, in der Langeweile, bei der Hingabe, bei den Sorgen, beim Blick auf das Ende, im gesellschaftlichen Termingetriebe, in der beschleunigten Wirtschaftswelt, in der Echtzeitkommunikation, in der globalen Gleichzeitigkeit;und dann noch die Zeit, die wir nie erlebt haben und nie erleben werden: die Jahrmilliarden der kosmischen Zeit. Der Vortrag führt in die Thematik des Buches ein: „Zeit -Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen.“

Referent: Professor Dr. Safranski

 

Schriftsteller und Philosoph. Geb. 1945 in Rottweil/Württemberg. Studium der Germanistik, Philosophie, Geschichte und Kunstgeschichte in Frankfurt/M und Berlin.. Promotion. Wiss.Assistent an der FU Berlin (bis 1977). Herausgeber und Redakteur der Kulturzeitschrift „Berliner Hefte“ (bis 1982). Dozent in der Erwachsenenbildung (bis 1986). Seitdem freier Schriftsteller. Lebt in Berlin und Badenweiler. Von 2002 bis 2012 Gastgeber zusammen mit Peter Sloterdijk des „Philosophischens Quartetts“ (TV-ZDF) . Honorarprofessur für Philosophie an der FU Berlin (2011). Ehrendoktor Universität Tiflis, Georgien (2014) Mitglied des PEN und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.
Zahlreiche Veröffentlichungen zuletzt:

Einzeln Sein. Eine philosophische Herausforderung (2021)

 

Die Corona-Einschränkungen für Veranstaltungen entfallen nun zumindest für die nächste Zeit. Wir halten es jedoch für angebracht, dass als Hygienemaßnahme zumindest eine Atemschutzmaske für den Bedarfsfall mitgebracht werden sollte.

 

DIALOG im Logenhaus
ist eine Veranstaltung der Großen Loge Royal York zur Freundschaft
Organisation: Brr. C. Meier & P. Wiegmann